Servus zusammen,

aus aktuellem Anlass möchten wir euch nochmal aufrufen uns tolle Gast-Daumen-Bilder zu schicken. Das hält den Blog am Leben und gibt uns neue Motivation für weiter Schandtaten und verleiht uns eventuell auch wieder ein wenig Kreativität für neue Beiträge.

Alle Gastfotos sind ab jetzt oben im Menü direkt unter ‘Gastfotos’ erreichbar.  Leider bewegt sich das Ganze im Moment noch in einem sehr überschaubaren Rahmen. Ändere das!

maze&Stefan

DAUMEN HOCH!!!

PS: Für ganz aktuelle Informationen empfehlen wir an dieser Stelle nochmal unsere Twitter-Accounts: tempesta & wlankabel

servus,

larmoyant

larmoyant

ja, wir haben soooo lange nichts von uns hören lassen und wir haben auch keine gute Ausrede dafür, außer dass unser Leben derzeit von Krankheit und dem Aufenthalt im Bett geprägt ist.

Schuld daran könnte natürlich die Helloweenparty letzten Samstag gewesen sein. Habe mir erzählen lassen, dass es in der Nacht 4 Grad Celsius unter 0 war und wir uns längere Zeit lediglich mit einem T-Shirt bekleidet im Freien aufhielten. Vermutlich war nicht der hohe Alkoholkonsum schuld, es war sicherlich nur unsere gut ausgeprägte Unvernunft.

Dafür möchten wir euch jetzt mit ein paar Bildern von der besagten Party entschädigen. Ich nehme an, es nutzt auch nicht sonderlich viel nun zu behaupten, dass ich von 90% der Bilder nichts mehr weiß und mir ist auch bewusst, dass ich dabei nicht so gut weg komme, aber was tut man nicht alles….


Zum Schluss noch ein dickes Dankeschön an die Organisatoren der Party, ihr habt das großartig gemacht – mal wieder. Ebenfalls ein Dankeschön und SORRY an alle die uns (naja, vor allem mich) an diesem Abend bis zum Schluss ertragen haben!

maze & Stefan

1kauf

1kauf

heute lief ich tief versonnen
in gedanken durch die stadt
die zeit, sie ist im flug verronnen
und ich war so herrlich satt.

langsam schob ich mich durch leute
die am kaufen sich erfreuten
temporeich gebar die Meute
neue Kunden, zack, zack, zack

wie zombies mit dem wahn in augen
die sie unstet wandern ließen
kauften dinge die nichts taugten
nur um mit dem strom zu fließen

und ich schlurfe wie betrunken
lautlos im getöse mit
meine kauflust ist der funke
und die waren dynamit

im gleichschritt, eilig, gleichgeschaltet
kaufen kunden was sie müssen
stets sind sie am schnäppchen jagen
und das auch mit müden füßen

doch – bin ich besser? muss ich tadeln
was ich selbst so gerne tu?
oder mit den worten adeln:
moi aussi, j‘achète tout!

wunderschön und doch bedenklich
wogte und pulsiert die menge
und ich immer mittendrin
langsam fühl ich mich verloren
und weiß nicht mehr wo ich bin
doch siehe da! das nächste schnäppchen
socken! heut im angebot
mann, die muss ich wirklich kaufen,
denn das angebot ist rot!
rote preise, geile scheiße!
rot ist auch mein kontostand
doch da bin ich lieber pleite,
lieber richtig angeschmiert,
als ohne diese schönen SOCKEN!

ich abgebrannt – sie REDUZIERT!

images©maze